Liebe Pferdefreunde,



nun arbeite ich seit fast 30 Jahren mit Pferden und lese auch die einschlägigen Pferdezeitschriften. Dabei ist mir aufgefallen, dass kaum über relevante Themen des Pferdeschutzes  berichtet wird. Auch werden keine Seminare oder Lehrgänge zur Unfallverhütung und zum richtigen Umgang mit Pferden angeboten. Zudem behandeln Tierschutzorganisationen Pferde in ihren Publikationen eher stiefmütterlich.

Deshalb habe ich die Internetseite mit eigenen Berichten ins Leben gerufen.
Die Seite beschäftigt sich hauptsächlich mit der Ausbildung von Pferd und Reiter, Unfallverhütung und Pferdepsychologie, also allgemeinen, für Reiter interessante Themen. Sie können hier aber auch Berichte über Schlachtpferdetransporte und PMU (Pregnant Mare Urine = Gewinnung von Hormonen aus dem Urin schwangerer Stuten) nachlesen.

Um den Inhalten von „Pro-equo“ Nachdruck zu verleiten, habe ich mich für diese Internetseite entschieden. Auf dieser neuen Internetseite möchte ich auf aktuelle Berichte und Projekte aufmerksam machen, in der Hoffnung, Gleichgesinnte zu finden, die mir helfen mein Projekt auszubauen.